Make-up-Trends 2018 Teil II

Hier noch einige weitere Make-up Trends

Make-up Trends IV: Glitzer-Glam

Sparkle: Glitzer, Glitzer und nochmals Glitzer waren bei den diesjährigen Fashionweeks in New York, London, Mailand und Paris wirklich allgegenwärtig. Um die Wette funkelte die Kollektion der Designer, dann auch mit dem Make-up. Ob auf dezenter Weis mit einem kleinen Funkeln auf dem Augenlid, glitzernden Holo-Lippen oder gleich einem ganzen Gesicht in Glitzer, es fehlte in der Hinsicht wirklich nichts! Im Alltag könntest den Look vor allem mit Highlighter tragen: Du trägst den Highligther im inneren Augenwinkel oder entlang der Wimpern auf. Auf Partys du dann auch etwas mehr Glitzer auftragen, wie zum Beispiel am äußeren Augenwinkel, verteilt bis hin auf den Wangen.

Make-up Trends V: Colour-Crush

Make-up Trend: Colour-Crush Make up Augen-Make-up

Schrill, schrill am schrillsten. Das war das Motto von vielen Designern, bei den diesjährigen Herbst-/Winter-Schauen 2018 in Berlin. Denn was mir als Make-up Arstist auffiel und auch von mir gefordert wurde: Besonders viele Models mußten mit buntem Augen-Make-up über dien Catwalk laufen. Von Grün, über Blau bis hin zu Gelb war alles dabei. Im Alltag solltest du am besten  Konträrfarben zur eigentlichen Augenfarbe wählen. Grün paßt super mit Lila, Blau-zu Gelb und zu Braun wiederum passt perfekt zu Orange.

Make-up Trends VI: No-Make-up   

Anderen  bevorzugen die pure Zurückhaltung mit dem leichten, dezenten an Make-up angesagt. Ein Symbol dafür, dass der No-Make-up-Make-up-Trend 2018 definitiv weiter angesagt ist.  Was Du dabei beachten solltest: Bei diesen puren Elfenlooks kommt es insbesondere auf den perfekten Teint an. Bevor du die leichten Foundation  aufträgst solltest du in diesem Fall einen Primer auftragen, der gleicht Unebenmäßigkeiten aus. Eine natürliche Alternative sind auch Mineralfoundations, oder Hauchzart African!

Make-up Trends VII: Gold Highligths

Gerade im Sommer lieben wir Gold, da es sich perfekt mit unserer braunen Haut optisch abrundet.  Ich setzte Gold vor allem auf den Lidern ein und lasse ab und an auch einen Hauch  Glitzer über die Stirn rieseln. Diesen Trend kannst du mit goldfarbenem Highlighter, Lidstrich und Lidschatten gleich einmal selbst ausprobieren.  Goldenen Highlighter am besten auf den höchsten Punkt der Wangenknochen geben. Mittlerweile  kannst du es auch auf den Haaransatz legen! Der effekt auf Bildern sieht einfach wunderschön aus.

Viel spaß beim ausprobieren.

Eure Silvia Hettig

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*